„Was ich will,
das kann ich!“
Zentrale Koordinierungsstelle > Der ALP-Adventskalender > Türchen 7: Leichtgewichts-Brillengläser

Türchen 7: Leichtgewichts-Brillengläser

Dass Brillen uns heute nicht mit schweren Gläsern die Nase platt drücken, haben wir Marga Faulstich zu verdanken. Ihr Karriereweg von der Hilfskraft zur Laborantin und schließlich zur ersten weiblichen Führungskraft des Glaswerks Schott ist heute nicht mehr ganz so ungewöhnlich. In den 40er Jahren war dieser Aufstieg als einzige Frau unter männlichen Kolleginnen allerdings mehr als beeindruckend. 

Ab 1969 war Faulstich bei Schott verantwortlich für die Entwicklungsabteilung für optisches Glas. Etwa 40 Patente tragen heute ihren Namen, insgesamt war sie an der Entwicklung von über 300 Typen Glas beteiligt. Besonders bekannt ist ihre Entwicklung des Glases „SF 64“, ein Leichtgewicht, das rund 40% leichter als bisher übliche Gläser war.  

Quelle: regionalgeschichte.net

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Zentrale Koordinierungsstelle. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.
  • Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie Ihre Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
  • Zentrale Koordinierungsstelle Kontakte

    Wissenschaftliche Leiterin :

    Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl

    Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

    Universitätsstraße 1
    56070 Koblenz

    Phone: 0261 287 1920

    quaiser@uni-koblenz.de
    Leiterin der Zentralen Koordinierungsstelle :

    Anja Schwarz M.A.

    Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

    Universitätsstraße 1
    56070 Koblenz

    Phone: 0261 287 1925
    Fax: 0261 287 1927

    anjaschwarz@uni-koblenz.de

    Ada-Lovelace-Projekt bei:

    Piwik Privatsphäre Einstellungen

    Ada-Lovelace-Projekt fördern: